Spenden Sie!

Helfen Sie mit!

Sie finden unsere Arbeit gut? Sie wollen, dass diese jungen Menschen eine Lebensperspektive aufbauen können? Sie möchten uns und unsere Arbeit unterstützen?

Patenschaft übernehmen

Sie können auch „nur“ den Beitrag für einen Sprachkurs, für den Sportverein oder einen sonstigen Kurs übernehmen.
Infos unter 0911 / 239 804 84

Sprachförderunterricht

Sie haben Geduld, können gut unterrichten und es macht Ihnen Spaß, die deutsche Sprache zu vermitteln?
Infos unter 0911 / 81 59 700

Vormundschaft

Werden Sie Helfer und Begleiter, indem Sie den Flüchtlingskindern helfen, sich zu integrieren und Alltagsprobleme zu bewältigen.

weiter

Mithelfen:


Werden Sie Mitglied!
Schon mit einem Jahresmindestbeitrag von € 18,- werden Sie zum dauerhaften Förderer.
Infos unter Telefon 0911 / 50 48 554, Beitrittserklärung als PDF

Übernehmen Sie eine Vormundschaft!
Was sie erwartet, erfahren Sie hier.

Übernehmen Sie eine Patenschaft!
Sie können den Beitrag für einen Sprachkurs, für den Sportverein oder einen sonstigen Kurs übernehmen, ohne gleich Vormund zu werden. Infos unter Telefon 0911 / 239 804 84

Helfen Sie beim Sprachförderunterricht!
Sie haben Geduld, können gut unterrichten, es macht Ihnen Spaß, die deutsche Sprache zu vermitteln: In unserer Wohngemeinschaft und im Außenbetreuten Wohnen sind Jugendliche immer froh über individuellen Unterricht. Infos unter Telefon 0911 / 81 59 700

Vermitteln Sie eine kleine Wohnung!
Zur Verselbständigung der Jugendlichen ziehen sie ab dem 17. Lebensjahr in eine eigene Ein-Zimmer-Wohnung und werden bis zur Volljährigkeit ambulant betreut. Das Angebot für Ausländer, noch dazu mit dunklerer Hautfarbe, ist nicht überwältigend.
Infos unter Telefon 0911 / 81 59 700 und 0911 / 50 48 554

Vermitteln Sie einen Praktikums bzw. Ausbildungsplatz!
Viele unserer Jugendlichen schaffen gute Schulabschlüsse. Doch dann haben Sie leider wenig Chancen, eine Lehrstelle zu finden. Gefragt sind Ausbildungsplätze in allen Bereichen. Allerdings müssen die Ausbildungsträger viel Geduld und Toleranz mitbringen, denn die Erteilung der Arbeitserlaubnis kann eine langwierige Angelegenheit sein.
Infos unter Telefon 0911 / 81 59 700 und 0911 / 50 48 554

Spenden Sie!
Ihrer Großzügigkeit sind keine Grenzen gesetzt. Wir garantieren, dass wir jede Spende nur für die Jugendlichen verwenden, z. B. für Ferienmaßnahmen, schulische Förderung, Freizeitgestaltung, rechtsanwaltliche Begleitung u. ä.

Spendenkonto:
Wohngemeinschaft für Flüchtlingskinder Nürnberg e.V.
Sparkasse Nürnberg
Konto Nr. 56 55 469
BLZ 760 501 01
IBAN DE73 7605 0101 0005 6554 69
BIC SWIFT SSKNDE77XXX


Herzlichen Dank!