Die Wohngemeinschaft

ist eine Wohngruppe für männliche und weibliche, unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge.

weiter

Aussenbetreutes Wohnen

Wir fördern Sozialtraining, Erlebnispädagogik, Lebenspraktische Übungen und Sinnvolle Freizeitgestaltung.

weiter
Angebote

Der Verein verfügt über ein ganzheitliches Angebot in der Begleitung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.

Die Wohngemeinschaft bildete zusammen mit dem Außenbetreuten Wohnen und der Vormünder Beratung das Grundgerüst. Heute komplettiert die teilzeitbetreute Wohngruppe „Impuls“ das Rund-um-Paket in der Betreuung von Flüchtlingskindern.


Wenn Flüchtlingskinder ohne Angehörige nach Nürnberg kommen, können sie bis zu ihrem 16. Lebensjahr im Stammhaus der „Wohngemeinschaft“ wohnen. Sie werden dort rund um die Uhr betreut. Wenn sie das 16. Lebensjahr vollendet haben, besteht die Möglichkeit in die teilzeitbetreute Wohngruppe „Impuls“ zu ziehen oder weitgehend selbstständig in einer Wohnung des Außenbetreuten Wohnens zu leben.


Unabhängig davon, für welche Wohnform sich die Jugendlichen entscheiden, der Verein und seine Mitarbeiter stehen seinen Schützlingen jederzeit zur Seite.

 

Vormünderbetreuung

Wir begleiten und unterstützen die Vormünder mit Beratung, regelmäßigen Treffen und Informationsveranstaltungen.

weiter

Wohngruppe „Impuls“

Die teilzeitbetreute Wohngruppe „Impuls“ bietet 5 Jugendlichen ein umfassendes soziales Lernfeld für alle Lebensbereiche.

weiter